Achtsamkeit im Unternehmen: Timeout@work

Termine, Hektik und keine Zeit für sich selbst? Immer mehr Menschen suchen nach einem Ausweg aus der Stress- und Burnout-Falle und fühlen sich angesprochen von den kraftvollen Veränderungsmöglichkeiten, die durch achtsamkeitsbasierte Verfahren möglich sind.

Achtsamkeit am Arbeitsplatz dient der Gesunderhaltung und Burn-Out-Prophylaxe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Führungskräfte im Unternehmen.

Das weltanschaulich neutrale Achtsamkeitstraining ist eine willkommene Alternative zur konventionellen Behandlung von Stress und Burnout und wird seit vielen Jahren mit großem Erfolg an Menschen vermittelt, die mehr Achtsamkeit und Selbstverantwortung in ihr Leben bringen möchten.

 

Der Kurs befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich und seine berufliche Arbeit gewinnbringend anzuwenden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Lust auf Entschleunigung und die Bereitschaft, jeden Tag eine Viertelstunde die jeweiligen Timeout-Übungen zu praktizieren.

 

 

Kursinhalte sind sieben alltagstaugliche Timeout-Übungen (u.a. achtsame Entspannung und Körperwahrnehmung, Atem- und Bewegungsübungen) sowie thematische Impulse zur eigenen Standortbestimmung und zur intensiven Selbstklärung.

Wirkungen des Achtsamkeitstrainings:

Teilnehmende des Trainings Timeout@work berichten u.a. von folgenden Wirkungen:

• Bessere Bewältigung von Stress-Situationen

• Erhöhte Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu entspannen

• Mehr Klarheit, Ruhe und Effektivität bei der Aufgabenbewältigung

• Verbesserter Umgang mit körperlichen und psychischen Symptomen

• Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstfürsorge und Selbstakzeptanz

 

Wenn Sie einen Blick auf die aktuellen Erkenntnisse werfen möchten:

 

www.achtsamkeit-am-arbeitsplatz.de

 

 

Ich berate Sie gerne bei der Umsetzung des Trainings in Ihrem Unternehmen.